Datenschutz

Verantwortlicher:

Simpmatch GmbH
Nymphenburger Straße 108A
80636 München

Telefon: +49 89 143770049
E-Mail: info@driverhero.de

Datenschutzbeauftragter: info@driverhero.de

Vorwort

Diese Datenschutzerklärung gilt für simpmatch.com, driverhero.de und workup.jobs sowie mit diesen verbundenen Websites, Apps, Informationen und Diensten. Ausgeschlossen hiervon sind Online-Dienste, bei denen angegeben wird, dass eine andere Datenschutzerklärung gilt.

1. Verarbeitung von personenbezogenen Daten

Wir verarbeiten im Rahmen der Website personenbezogene Daten von Ihnen unter anderem wie folgt (weitere Datenverarbeitungen entnehmen Sie bitte den nachfolgenden Ziffern dieser Datenschutzerklärung):

Logfiles beim Besuch der Website

Bei der Nutzung unserer Webseite werden von unserem Hostinganbieter bei jedem Zugriff auf die Server sog. „Logfile“-Daten protokolliert wie bspw. Name der aufgerufenen Website, zuvor besuchte Seite („Referrer“-URL), Produkt- und Versionsinformation des verwendeten Browsers und des Betriebssystems, anfragender Provider, Datum und Uhrzeit des Zugangs, verwendete Suchmaschinen, Land des Zugriffs, übertragene Datenmenge, Namen heruntergeladener Dateien und IP-Adresse.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 f) Datenschutzgrundverordnung („DSGVO“). Unser berechtigtes Interesse zur Speicherung der Logfile-Daten liegt in der Gewährleistung der Systemsicherheit einschließlich der Aufklärung von Missbrauch. Die IP-Adressen werden nach höchstens 7 Tagen gelöscht, sofern sie nicht aufgrund eines sicherheitsrelevanten Vorfalls länger benötigt werden, bspw. zur Aufklärung oder zu Beweiszwecken.

Kontaktanfragen

Bei Kontaktanfragen verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten wie Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer o.ä., die wir für die Beantwortung Ihrer Anfrage benötigen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen von Kontaktanfragen ist Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO.

Im Rahmen von Kontaktanfragen speichern wir Ihre personenbezogenen Daten so lange, wie es für die Bearbeitung Ihrer Anfrage erforderlich ist, zuzüglich einer angemessenen Aufbewahrungsfrist für Rückfragen.

Die Bereitstellung dieser personenbezogenen Daten ist nicht gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben oder für einen Vertragsschluss erforderlich. Wenn Sie uns diese Daten nicht zur Verfügung stellen, können wir allerdings Ihre Kontaktanfrage nicht oder – im Falle eingeschränkter Kontaktangaben – nicht auf allen abgefragten Kommunikationswegen beantworten.

Registrierung/ Bestellungen:

Bei Ihrer Registrierung oder Bestellung verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten wie Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Geburtsdatum, selbst gewählter Benutzername, Zahlungsdaten o.ä., die wir für die Erfüllung des Vertragsverhältnisses mit Ihnen oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Ihre Anfrage hin erfolgen, benötigen.

Ihre im Rahmen von Registrierungen  bzw. Bestellungen erhobenen personenbezogene Daten speichern wir jeweils so lange, wie es für die Erfüllung des Vertragsverhältnisses (ggf. einschließlich u.a. der Bereitstellung des Nutzerkontos und/oder unserer Provisionsabrechnung mit dem Stellenanbieter) und/oder zur Durchführung auf Ihre Anfrage hin erfolgender vorvertraglicher Maßnahmen und/oder im Hinblick auf Gewährleistungs-, Garantie- oder vergleichbare Verpflichtungen und/oder oder im Hinblick auf gesetzliche Aufbewahrungsfristen erforderlich ist.

Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung Ihrer im Rahmen von Registrierungen bzw. Bestellungen erhobenen personenbezogenen Daten sind Art. 6 Abs. 1 b) und Art. 6 Abs. 1 c) DSGVO.

Die Bereitstellung dieser personenbezogenen Daten ist nicht gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben. Sie ist aber für den Vertragsabschluss, also die Durchführung der Registrierung  bzw. Bestellung erforderlich, soweit die betreffenden Angaben in unserem Registrierungs-/Bestellablauf zwingend (statt nur freiwillig) vorzunehmen sind.

Einwilligung in die Verarbeitung von Bewerberdaten

Bei der Einstellung von Bewerberprofilen auf der Plattform verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten wie Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Bewerbungsunterlagen etc., die für die Vermittlung benötigt werden.

Folgende personenbezogene Daten Ihres Bewerberprofils sind für registrierte Stelleninhaber auf der Plattform allgemein einsehbar:

  •            Qualifikation
  •            Standort
  •            Vor-und Nachname

Ihren Namen und Ihre Kontaktdaten zeigen wir hingegen nur solchen Stellenanbietern an, für die Sie einer Offenlegung im Rahmen des Vermittlungsprozesses auf der Plattform gesondert zustimmen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Vermittlung ist Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 a) bzw. Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO („Vertragserfüllung“).

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre genannten Daten zu den oben genannten Zwecken gespeichert werden. Zugleich erklären Sie damit Ihr Einverständnis, dass die Daten von Ihnen zur Aufrechterhaltung Ihres Nutzerkontos gespeichert bleiben und nicht mit erfolgreicher Vermittlung gelöscht werden.

Sie haben stets die Möglichkeit, im Kundenbereich Ihre personenbezogenen Daten zu aktualisieren und Ihr Zugangspasswort zu ändern. Sofern Sie dies wünschen, besteht dort selbstverständlich auch die Möglichkeit, Ihre bislang gespeicherten Daten zu löschen.

Ihre Bewerberdaten speichern wir so lange, wie es für den Vermittlungsprozess (einschließlich Aufrechterhaltung Ihres Nutzerkontos und/oder Abrechnung unserer Provisionsvergütung mit dem Stellenanbieter) erforderlich ist, zzgl. eines Anschlusszeitraums von vier Monaten.

Eine erteilte Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Wir verarbeiten dann Ihre Daten nicht mehr für den bei der Erhebung angegebenen Zweck. Auf der Grundlage Ihrer Einwilligung vor Ihrem Widerruf erfolgte Verarbeitungen bleiben rechtmäßig. Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Newsletter

Wenn Sie sich für unseren Newsletter anmelden, verarbeiten wir die dabei erhobenen Daten wie Ihre E-Mail-Adresse, Anrede etc. zu Zwecken des Versands des Newsletters.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Zusendung unserer Newsletters ist Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO.

Wir speichern die personenbezogenen Daten, die wir für die Versendung des Newsletters benötigen, so lange, bis Sie Ihre Einwilligung in den Erhalt des Newsletters widerrufen.

Soweit Angaben im Rahmen der Newsletter-Anmeldung zwingend (statt nur freiwillig) vorzunehmen sind, können wir Ihre Newsletter-Anmeldung ohne diese Angaben nicht entgegennehmen.

Datenübermittlung

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

a) Sie hierzu Ihre ausdrückliche Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO erteilt haben.

b) dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO zur Erfüllung eines Vertragsverhältnisses mit Ihnen oder der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist.

c) nach Art. 6 Abs. 1 c) DSGVO für die Weitergabe eine rechtliche Verpflichtung besteht.

Gesetzlich verpflichtet sind wir zur Übermittlung von Daten an staatliche Behörden, z.B. Steuerbehörden, Sozialversicherungsträgern, Krankenkassen, Aufsichtsbehörden und Strafverfolgungsbehörden.

d) die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO zur Wahrung berechtigter Unternehmensinteressen, sowie zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben.

e) wir nach Art. 28 DSGVO bei der Verarbeitung uns externer Dienstleister sog. Auftragsverarbeiter bedienen, welche zum sorgfältigen Umgang mit Ihren Daten verpflichtet wurden.

Wir setzen solche Dienstleister ein in den Bereichen:

  • IT
  • Logistik
  • Telekommunikation
  • Vertrieb
  • Marketing

Bei der Übermittlung an externe Stellen in Drittländern, d.h. außerhalb der EU bzw. des EWR, stellen wir sicher, dass diese Stellen Ihre personenbezogenen Daten mit der gleichen Sorgfalt behandeln wie innerhalb der EU bzw. des EWR. Wir übermitteln personenbezogene Daten nur in Drittländer, bei denen die EU-Kommission ein angemessenes Schutzniveau bestätigt hat oder wenn wir den sorgfältigen Umgang mit den personenbezogenen Daten durch vertragliche Vereinbarungen oder andere geeignete Garantien sicherstellen.

2. Verwendung von Cookies

In diesem Abschnitt informieren wir Sie über den Einsatz von Cookies auf unserer Website.

a.) Beschreibung und Funktionsweise

Cookies sind kleine Textdateien, die auf dem Computer des Nutzers gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch den Nutzer ermöglichen.

b.) Eigene Cookies

Wir setzen Cookies ein, um die Nutzung der Website für den Besucher einfacher und bequemer zu gestalten bzw. bestimmte Funktionen überhaupt erst zu ermöglichen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns im Zusammenhang mit der Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO („berechtigtes Interesse“). Das berechtigte Interesse ergibt sich aus den oben genannten Zwecken.

Im Rahmen der Nutzung von Cookies speichern wir Ihre personenbezogenen Daten so lange, wie es nötig ist, um die Nutzung unserer Webseite einfacher und bequemer zu gestalten.

c.) Cookies Dritter

Auf der Website können auch Cookies von Drittanbietern verwendet werden, um Informationen von unserer Webseite und anderen Stellen im Internet zu erfassen oder zu erhalten und diese Informationen dann zu nutzen, um bspw. Webtracking-Dienste, Bewertungsdienste oder auf Zielgruppen ausgerichtete Werbeanzeigen anzubieten.

Im Rahmen der Nutzung von Cookies werden Ihre personenbezogenen Daten so lange gespeichert, wie es nötig ist, um die oben beschriebenen Zwecke zu erreichen.

Soweit die Datenverarbeitung für die oben beschriebenen Zwecke mit Ihrer Einwilligung erfolgt, ist Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO („Einwilligung“). Im Übrigen erfolgt die Datenverarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO („berechtigte Interessen“), wobei die berechtigten Interessen in den oben genannten Zwecken liegen.

d) Widerruf/ Widerspruch/ Einstellungen

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, eine erteilte Einwilligung in das Setzen von Cookies zu widerrufen oder der Datenverarbeitung durch Cookies zu widersprechen, indem Sie die Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers löschen.

Auch können Sie Ihren Browser so einstellen, dass eine Speicherung von Cookies nur akzeptiert wird, wenn Sie dem zustimmen.

Was Anzeigen-Cookies anbelangt, so können Sie viele davon über folgende Dienste blockieren und/oder verwalten:

  • www.aboutads.info/choices/
  • www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/
  • www.networkadvertising.org/managing/opt_out.asp

Wenn Sie jedoch Cookies ablehnen, können Sie bestimmte Website-Funktionen, Services, Anwendungen oder Tools möglicherweise nicht nutzen.

3. Cookiebot

Wir nutzen das Consent Management-Tool „Cookiebot“ zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen, Art. 6 Abs. 1 c) DSGVO. Betreiber ist die Cybot A/S, Havnegade 39, 1058 Kopenhagen, Dänemark.

Cookiebot sammelt Logfile-Daten und Einwilligungsdaten mittels JavaScript. Dieses JavaScript ermöglicht es Cookiebot, den Nutzer über seine Einwilligung zu bestimmten Tags auf unserer Website zu informieren und diese einzuholen, zu verwalten und zu dokumentieren.

Dabei handelt es sich um folgende Datenkategorien:

  • Anonymisierte IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Einwilligung
  • Browser-Informationen
  • die URL unserer Unterseite, von welcher aus Sie Ihre Einwilligung erteilt haben
  • ein zufälliger und verschlüsselter Key
  • der Einwilligungsstatus, welcher als Nachweis der Einwilligung dient

Die mithilfe von Cookiebot erteilten Cookie-Einwilligungen werden für einen Zeitraum von 12 Monaten gespeichert.

Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Cookiebot unter: 

https://www.cookiebot.com/de/privacy-policy/ 

4. Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Diese Datenübermittlung stützt Google auf die EU-Standardvertragsklauseln. Bitte beachten Sie jedoch, dass von uns keine Garantie dafür übernommen werden kann, dass Google den erforderlichen Datenschutzstandard tatsächlich einhält.

Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Soweit Cookies auf der Website nicht ohnehin lediglich bei Erteilung einer entsprechenden Einwilligung gesetzt werden, können Sie die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.

Die im Rahmen der Verwendung von Google Analytics verarbeiteten Daten werden nach 26 Monaten automatisch gelöscht.

Soweit die Datenverarbeitung für die oben beschriebenen Zwecke mit Ihrer Einwilligung erfolgt, ist Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO („Einwilligung“). Im Übrigen erfolgt die Datenverarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO („berechtigte Interessen“), wobei die berechtigten Interessen in den oben genannten Zwecken liegen.

Sie können die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: 

https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de 

5. Google Fonts

Wir verwenden auf dieser Website externe Schriften von Google. Google Fonts ist ein Dienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, Tel: +353 1 543 1000, Fax: +353 1 686 5660, E-Mail: support-deutschland@google.com („Google“).

Die Einbindung dieser Web Fonts erfolgt durch einen Serveraufruf. Dies kann auch ein Server von Google in den USA sein. Dabei wird an den Server übermittelt, welche unserer Internetseiten Sie besucht haben. Auch wird die IP-Adresse Ihres Endgerätes von Google verarbeitet.

Der Zweck der Verwendung von Google Fonts ist die einheitliche Darstellung von Schriftarten. Rechtsgrundlage ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO.

Google verpflichtet sich vertraglich aufgrund sog. EU-Standarddatenschutzklauseln bei der Übermittlung an Empfänger außerhalb der Europäischen Union zur Einhaltung eines Datenschutzstandards, welcher mit dem europäischen vergleichbar ist. Bitte beachten Sie jedoch, dass von uns keine Garantie dafür übernommen werden kann, dass Google den erforderlichen Datenschutzstandard tatsächlich einhält.

Die aufgrund der Verwendung von Google Fonts durch Google erhobenen Daten werden von uns nicht verarbeitet.

Gegen die Bildung dieser Nutzerprofile steht Ihnen ein Widerspruchsrecht zu. Dieses ist an Google zu richten.

Nähere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Google, die Sie hier abrufen können: 

https://www.google.com/policies/privacy/

6. Facebook

Wir nutzen das Pixel der Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, 462129 Dublin, Irland, Tel:   +0016505434800, Fax: +0016505435325 (“Website-Custom-Audience-Pixel”). Durch dieses Pixel werden Informationen über die Nutzung dieser Website (z.B. Informationen über angesehene Artikel) durch uns und die Meta Platforms Ireland Limited in gemeinschaftlicher Verantwortlichkeit erhoben und an die Meta Platforms Ireland Limited übermittelt. Diese Informationen können Ihnen unter Zuhilfenahme weiterer Informationen, die die Meta Platforms Ireland Limited z.B. aufgrund Ihrer Inhaberschaft eines Accounts auf dem sozialen Netzwerk „Facebook“ über Sie gespeichert hat, zugeordnet werden. Anhand der über das Pixel erhobenen Informationen können Ihnen in Ihrem Facebook-Account interessenbezogene Werbeeinblendungen angezeigt werden („Retargeting“). Die über das Pixel erhobenen Informationen können außerdem durch die Meta Platforms Ireland Limited aggregiert werden und die aggregierten Informationen können durch die Meta Platforms Ireland Limited zu eigenen Webezwecken sowie zu Werbezwecken Dritter genutzt werden. So kann die Meta Platforms Ireland Limited z.B. aus Ihrem Surfverhalten auf dieser Website auf bestimmte Interessen schließen und diese Informationen auch dazu nutzen, um Angebote Dritter zu bewerben. Die Meta Platforms Ireland Limited kann die über das Pixel erhobenen Informationen außerdem mit weiteren Informationen, die die Meta Platforms Ireland Limited über Sie über andere Webseiten und/oder im Zusammenhang mit der Nutzung des sozialen Netzwerks „Facebook“ erhoben hat, verbinden, so dass bei der Meta Platforms Ireland Limited ein Profil über Sie gespeichert werden kann. Dieses Profil kann zu Zwecken der Werbung genutzt werden. Für die dauerhafte Speicherung und die dargestellte Weiterverarbeitung der über das auf dieser Website eingesetzte Website-Custom-Audience-Pixel erhobenen Trackingdaten ist die Meta Platforms Ireland Limited alleinig verantwortlich.

Wir haben im Rahmen der Facebook-Pixel-Funktion auch den automatischen erweiterten Abgleich („Advanced Matching“) aktiviert. Diese Funktion des Pixels ermöglicht uns, gehashte E-Mails, Namen, Geschlecht, Stadt, Bundesland, Postleitzahl und Geburtsdatum oder Telefonnummer als zusätzliche Informationen an Facebook zu senden, sofern Sie uns diese Daten zur Verfügung gestellt haben und dafür Ihre Einwilligung erteilt haben. Diese Aktivierung ermöglicht uns Werbekampagnen auf Facebook noch genauer auf Menschen, die sich für unsere Dienstleistungen oder Produkte interessieren, anzupassen.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO.

Nähere Informationen zum Datenschutz bei der Meta Platforms Ireland Limited findest Du https://www.facebook.com/policy.php. Hier findest Du auch die Möglichkeit der Geltendmachung Deiner Betroffenenrechte (z.B. Recht auf Löschung) gegenüber der Meta Platforms Ireland Limited. Die für diesen Dienst erforderlichen Cookies (sogenannte Marketing Cookies) verwenden wir nur mit Deiner Einwilligung. Deine Einwilligung kannst Du jederzeit in unserem Präferenzcenter widerrufen.

7. Hotjar

Diese Website nutzt Hotjar. Anbieter ist die Hotjar Ltd., Level 2, St Julians Business Centre, 3, Elia Zammit Street, St Julians STJ 1000, Malta, Europe (Website: https://www.hotjar.com).

Hotjar ist ein Werkzeug zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens auf unserer Website. Mit Hotjar können wir u. a. Ihre Maus- und Scrollbewegungen und Klicks aufzeichnen. Hotjar kann dabei auch feststellen, wie lange Sie mit dem Mauszeiger auf einer bestimmten Stelle verblieben sind. Aus diesen Informationen erstellt Hotjar sogenannte Heatmaps, mit denen sich feststellen lässt, welche Websitebereiche vom Websitebesucher bevorzugt angeschaut werden.

Des Weiteren können wir feststellen, wie lange Sie auf einer Seite verblieben sind und wann Sie sie verlassen haben. Wir können auch feststellen, an welcher Stelle Sie Ihre Eingaben in ein Kontaktformular abgebrochen haben („Conversion-Funnels“).

Darüber hinaus können mit Hotjar direkte Feedbacks von Websitebesuchern eingeholt werden. Diese Funktion dient der Verbesserung der Webangebote des Websitebetreibers.

Hotjar verwendet Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Mit diesen Cookies lässt sich insbesondere feststellen, ob unsere Website mit einem bestimmten Endgerät besucht wurde oder ob die Funktionen von Hotjar für den betreffenden Browser deaktiviert wurde. Hotjar-Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis Sie sie löschen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Die Nutzung von Hotjar und die Speicherung von Hotjar-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.

Deaktivieren von Hotjar

Wenn Sie die Datenerfassung durch Hotjar deaktivieren möchten, klicken Sie auf folgenden Link und folgen Sie den dortigen Anweisungen: 

https://www.hotjar.com/opt-out

Bitte beachten Sie, dass die Deaktivierung von Hotjar für jeden Browser bzw. für jedes Endgerät separat erfolgen muss.

Nähere Informationen über Hotjar und zu den erfassten Daten entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von Hotjar unter dem folgenden Link: 

https://www.hotjar.com/privacy

Vertrag über Auftragsverarbeitung

Wir haben einen Vertrag über Auftragsverarbeitung mit Hotjar geschlossen, um die strengen europäischen Datenschutzvorschriften umzusetzen.

8. Google Ads Conversion Tracking

Ferner verwenden wir im Rahmen der Nutzung des Google AdWords-Dienstes das sog. „Conversion Tracking”. Anbieter ist die Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland („ Google”). Wenn Sie auf eine von Google geschaltete Anzeige klicken, wird ein Cookie für das Conversion-Tracking auf Ihrem Rechner/Endgerät abgelegt. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit, enthalten keine personenbezogenen Daten und dienen somit nicht der persönlichen Identifizierung. Die Informationen, die mithilfe des Conversion-Cookie eingeholten werden, dienen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO.

Sie können interessenbezogene Anzeigen auf Google sowie interessenbezogene Google Anzeigen im Web (innerhalb des Google Displaynetzwerks) in Ihrem Browser deaktivieren, indem Sie unter www.google.de/settings/ads die Schaltfläche „Aus“ aktivieren. Weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Einstellungsmöglichkeiten und dem Datenschutz bei Google finden Sie unter www.google.de/intl/de/policies/privacy/?fg=1.

Die für diesen Dienst erforderlichen Cookies (sogenannte Marketing Cookies) verwenden wir nur mit Ihrer Einwilligung. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit in unserem Präferenzcenter widerrufen.

9. Google Ads Remarketing

Unsere Website nutzt die Funktionen von Google Ads Remarketing, hiermit werben wir für unsere Websites in den Google-Suchergebnissen, sowie auf Dritt-Websites. Anbieter ist die Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland (“Google”). Zu diesem Zweck setzt Google ein Cookie im Browser Ihres Endgeräts, welches automatisch mittels einer pseudonymen Cookie-ID und auf Grundlage der von Ihnen besuchten Seiten eine interessensbasierte Werbung ermöglicht.

Eine darüberhinausgehende Datenverarbeitung findet nur statt, sofern Sie gegenüber Google zugestimmt haben, dass Ihr Internet– und App-Browserverlauf von Google mit Ihrem Google-Konto verknüpft wird und Informationen aus Ihrem Google-Konto zum Personalisieren von Anzeigen verwendet werden, die Sie im Web betrachten. Sind Sie in diesem Fall während des Seitenbesuchs unserer Webseite bei Google eingeloggt, verwendet Google Ihre Daten zusammen mit Google Analytics-Daten, um Zielgruppenlisten für geräteübergreifendes Remarketing zu erstellen und zu definieren. Im Rahmen der Nutzung von Google Ads Remarketing kann es auch zu einer Übermittlung von personenbezogenen Daten an die Server der Google LLC. in den USA kommen. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO.

Sie können die Setzung von Cookies für Anzeigenvorgaben dauerhaft deaktivieren, indem Sie das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren: 

https://www.google.com/settings/ads/onweb/.

Weitergehende Informationen und die Datenschutzbestimmungen bezüglich Werbung und Google finden Sie hier: 

https://www.google.com/policies/technologies/ads/.

Die für diesen Dienst erforderlichen Cookies (sogenannte Marketing Cookies) verwenden wir nur mit Ihrer Einwilligung. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit in unserem Präferenzcenter widerrufen.

10. Indeed

Unsere Website nutzt im Verlauf des Bewerbungsprozess ein JavaScript von Indeed, Inc., 6433 Champion Grandview Way, Building 1, Austin, TX 78750, USA. Wir binden ein sogenanntes JavaScript von Indeed in die Webseite ein. Das Script erzeugt ein Pixel das eingereichte Bewerbungen misst. Dies geschieht vollkommen anonym, personenbezogene Daten werden dabei nicht verwendet und verwertet. Uns ermöglicht es, das Nutzungserlebnis fortlaufend verbessern zu können. Durch die statistische Auswertung des Nutzungsverhaltens von der Website ohne Möglichkeit zum Rückschluss auf die Nutzer, können wir unser Angebot fortlaufend verbessern und ausgestalten. Das Script kann durch den Klick auf folgenden Link deaktiviert werden, dann besitzt dieses keine Funktionalität:

 https://conv.indeed.com/pagead/conversion-optout

11. LinkedIn Insight Tag 

Auf unserer Seite wird der so genannte Insight Tag des sozialen Netzwerks LinkedIn eingesetzt. Dieser wird von der LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Plaza, Wilton Place, Dublin 2, Irland (nachfolgend „LinkedIn”) angeboten. 

Das LinkedIn Insight-Tag ist ein kleiner JavaScript-Codeausschnitt, den wir unserer Website hinzugefügt haben. Dadurch wird das Sammeln von Daten zu den Besuchen auf unserer Website, einschließlich URL, Referrer-URL, IP-Adresse, Geräte- und Browsereigenschaften, Zeitstempel und Seitenansichten ermöglicht.

LinkedIn teilt keine personenbezogenen Daten mit uns, sondern bietet nur zusammengefasste Berichte über die Websites-Zielgruppe und die Anzeigeleistung. Zudem wird ein Retargeting für Websitesbesucher geboten, sodass wir mit Hilfe dieser Daten zielgerichtete Werbung außerhalb unserer Website anzeigen können, ohne dass das Mitglied dabei identifiziert wird. Mitglieder von LinkedIn können die Nutzung ihrer personenbezogenen Daten zu Werbezwecken in ihren Kontoeinstellungen steuern. 

Details zur Datenverarbeitung sowie zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten können Sie den Datenschutzhinweisen von LinkedIn entnehmen unter: 

https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy

Die Nutzung des LinkedIn Insight-Tag erfolgt zu dem Zweck detaillierte Kampagnenberichte zu ermöglichen und Informationen über die Besucher unserer Website zu gewinnen und dient damit unseren Werbe- und Marketinginteressen. 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO (Einwilligung). 

Die Daten werden verschlüsselt, innerhalb von sieben Tagen anonymisiert und die anonymisierten Daten werden innerhalb von 90 Tagen gelöscht. 

Sie können als Nutzer aber auch jederzeit selbst über die Ausführung des für das Tool erforderlichen Java-Script-Codes über Ihre Browsereinstellungen entscheiden. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Ausführung von Java-Script deaktivieren oder einschränken und damit auch die Speicherung verhindern. In diesem Fall können allerdings möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden. 

12. LinkedIn Marketing Solutions

Wir verwenden auf unserem Internetauftritt „Marketing Solutions“ (früher „LinkedIn Ads“), einen Dienst der LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Plaza, Wilton Place, Dublin 2, Irland (nachfolgend: „Marketing Solutions”). 

Wir setzen Marketing Solutions zu Marketing- und Optimierungszwecken ein, insbesondere um die Nutzung unseres Internetauftritts zu analysieren und um einzelne Funktionen und Angebote sowie das Nutzungserlebnis fortlaufend verbessern zu können. Durch die statistische Auswertung des Nutzerverhaltens können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. 

Weitere Informationen zum Datenschutz können Sie entnehmen unter: 

https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy

Rechtsgrundlage ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO.

Die Installation von Cookies können Sie verhindern, indem Sie vorhandene Cookies löschen und eine Speicherung von Cookies in den Einstellungen Ihres Webbrowsers deaktivieren. Wir weisen darauf hin, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht alle Funktionen unseres Internetauftritts vollumfänglich nutzen können. 

Sie können die Erfassung der vorgenannten Informationen durch LinkedIn auch dadurch verhindern, indem Sie auf der nachfolgend verlinkten Website ein Opt-Out-Cookie setzen:

https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls

Wir weisen Sie darauf hin, dass diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen. 

Sie können der Erfassung und Weiterleitung personenbezogenen Daten widersprechen oder die Verarbeitung dieser Daten verhindern, indem sie die Ausführung von Java-Script in Ihrem Browser deaktivieren. Zudem können Sie die Ausführung von Java-Script Code insgesamt dadurch verhindern, indem Sie einen Java-Script-Blocker installieren. Wir weisen darauf hin, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht alle Funktionen unseres Internetauftritts vollumfänglich nutzen können.

13. Neuvoo / Talent.com

Unsere Website nutzt im Verlauf des Bewerbungsprozess ein Pixelcode von Talent.com, 5800 St Denis St, Suite 604, Montreal, Quebec, Kanada. Wir binden einen sogenannten Pixelcode in die Webseite ein. Der Pixel misst eingereichte Bewerbungen bzw. abgeschlossene Registrierungen auf unserer Website. Dies geschieht vollkommen anonym, personenbezogene Daten werden dabei nicht verwendet und verwertet. Uns ermöglicht es, das Nutzungserlebnis fortlaufend verbessern zu können. Durch die statistische Auswertung des Nutzungsverhaltens, ohne Möglichkeit zum Rückschluss auf die Nutzer, können wir unser Angebot fortlaufend verbessern und ausgestalten. Der Pixel kann durch einen Cookieblocker (wie z.B. Adblock), geblockt werden.

14. Contenty Delivery Networks (CDN)

Unsere Webseite bedient sich eines sogenannten Content Delivery Networks („CDN“). Ein CDN ist ein Netzwerk aus leistungsfähigen Servern, die Inhalte an verschiedenen Orten auf der ganzen Welt zwischenspeichern. Dabei hat ein CDN im Wesentlichen zwei Aufgaben: zum einen soll es Inhalte in kürzester Zeit bereitstellen und zum anderen den Web-Host entlasten, indem der Datenverkehr verteilt wird. CDNs übermitteln zwei Arten von Inhalten: Statische und dynamische Inhalte. Statische Inhalte erhalten alle Webseitenbesucher in gleicher Form, wie zum Beispiel Videoinhalte von Streaming-Diensten oder Code-Frameworks (z.B. Javascript, jQuery). Dynamische Inhalte werden zunächst an den Nutzer angepasst und erst im Moment der Anfrage erstellt. Dazu zählen Inhalte, die über Web-Anwendungen, E-Mail oder Online-Shops erfolgen und personalisiert sind. Um letzteres nutzen zu können, müssen erst Informationen über den Webseitenbesucher an das CDN übermittelt werden. Die Rechtsgrundlage für die Nutzung eines CDN und die Übermittlung Ihrer Daten an dieses ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO (Berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung). Das berechtigte Interesse ergibt sich aus unserem Bedarf an einer technisch einwandfreien und schnellen Darstellung unserer Webseite und der Entlastung unserer IT-Infrastruktur. Der Verarbeitung Ihrer Daten auf Grundlage unseres berechtigten Interesses können Sie jederzeit unter den Voraussetzungen des Art. 21 DSGVO widersprechen. Nutzen Sie hierfür bitte die im Impressum genannten Kontaktdaten.
Wir nutzen den CDN-Dienst „Amazon Cloudfront“ der Firma Amazon Web Services, Inc., 410 Terry Avenue North, Seattle WA 98109, USA. Weitere Informationen zum Datenschutz bei AWS: 

https://aws.amazon.com/de/compliance/eu-data-protection/

15. Soziale Netzwerke

Wir verlinken auf dieser Website unsere Präsenzen in den sozialen Netzwerken bzw. setzen Social Plugins wie z.B. „Teilen“- oder „Gefällt mir“-Buttons. Beim Aufruf unserer Website werden noch keine Daten an den Betreiber des jeweiligen sozialen Netzwerks übermittelt, sondern erst, wenn Sie aktiv dem Link zu unserem Profil bei dem jeweiligen sozialen Netzwerk folgen bzw. das Social Plugin anklicken.

Hierbei werden durch das jeweilige soziale Netzwerk folgende Datenkategorien verarbeitet:

  • IP-Adresse
  • Datum, Uhrzeit
  • Besuchte Website

Sind Sie beim Aufruf unserer Profilseite bei einem sozialen Netzwerk in Ihrem Benutzerkonto des jeweiligen Netzwerks eingeloggt, kann der Betreiber des sozialen Netzwerks ggf. die gesammelten Informationen des konkreten Besuchs Ihrem persönlichen Account zuordnen.

Interagieren Sie über einen „Teilen“- oder „Gefällt mir“-Button des jeweiligen Netzwerks, können diese Informationen ebenfalls dem persönlichen Konto des Nutzers zugeordnet und ggf. veröffentlicht werden.

Wollen Sie verhindern, dass die gesammelten Informationen unmittelbar Ihrem Benutzerkonto zugeordnet werden können, müssen Sie sich vor dem Aufruf unserer Profilseite bzw. vor der Verwendung des Social Plugin in dem jeweiligen sozialen Netzwerk abmelden.

Sie können zudem das das Benutzerkonto beim jeweiligen sozialen Netzwerk entsprechend konfigurieren.

Wenn Sie unsere Profilseite bei einem sozialen Netzwerk aufrufen, kann zudem der Betreiber des sozialen Netzwerks unabhängig davon, ob Sie ein Konto bei dem Netzwerk haben oder ob Sie dort eingeloggt sind, Cookies auf Ihrem Endgerät setzen. Bei Cookies handelt es sich um Datenpakete, die Endgeräte des Nutzers mit einer bestimmten Kennung markieren. Cookies werden vor allem gesetzt, um den Besuchern der sozialen Netzwerke, darunter auch unserer Profilseiten, personalisierte Werbung anzeigen zu können. Dies geschieht z.B. dadurch, dass dem Nutzer auf den Seiten des sozialen Netzwerks Anzeigen von Werbepartnern des sozialen Netzwerks angezeigt werden, deren Websites der Nutzer zuvor besucht hat. Daneben ermöglichen es Cookies, Statistiken über die Nutzung unserer Profilseite zu erstellen (z.B. Anzahl der Seitenaufrufe, Nutzerkategorien). Sofern wir solche Statistikanalysen vom Betreiber des sozialen Netzwerks erhalten, werden die Daten zuvor von diesem anonymisiert, d.h. eine Zuordnung von Nutzungsdaten zu einem einzelnen Nutzer ist uns nicht möglich.

Der von uns verfolgte Zweck der Verarbeitung Ihrer Daten auf unserer Profilseite bei dem jeweiligen sozialen Netzwerk ist die Information über unsere Angebote und Services sowie die Beantwortung etwaiger Anfragen auf unserer Profilseite. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Insoweit ist Öffentlichkeitsarbeit von unseren berechtigten Interessen im Sinne der Vorschrift umfasst. Sofern Sie ein von uns eingebundenes Social Plugin nutzen, ist Rechtsgrundlage Ihre Einwilligung Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO.

Private Nachrichten, die Sie uns über die sozialen Netzwerke zukommen lassen, löschen wir nach Ablauf von 2 Jahren nach der letzten Kommunikation mit Ihnen. Öffentliche Posts von Ihnen (z.B. in unserer Timeline) lassen wir grundsätzlich dauerhaft veröffentlicht, bis Sie ausdrücklich deren Löschung verlangen.

Wir haben keinen Einfluss darauf, welche Daten vom Betreiber des sozialen Netzwerks erhoben und übermittelt werden, an welche Drittempfänger eine Übermittlung durch den Betreiber des sozialen Netzwerks stattfindet und wie lange die Daten vom Betreiber des sozialen Netzwerks gespeichert werden. Hierzu verweisen wir auf die Datenschutzerklärung des jeweiligen sozialen Netzwerks.

Wir behalten uns vor, von Nutzern auf unserer Profilseite bei dem jeweiligen sozialen Netzwerk veröffentlichte rechtswidrige Inhalte zu löschen, z.B. Urheberrechtsverstöße oder strafrechtlich relevante Äußerungen.

Wir sind nach der Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs mit dem Betreiber des jeweiligen sozialen Netzwerks für den Betrieb unserer Profilseite bzw. des Social Plugin hinsichtlich der Einhaltung der Vorschriften zum Datenschutz gemeinsam verantwortlich. In diesem Rahmen stellt der Betreiber des sozialen Netzwerks die dazugehörige IT-Infrastruktur sowie die Website des sozialen Netzwerks bereit und ist grundsätzlich der primäre Ansprechpartner, wenn es um die Verarbeitung Ihrer Daten auf den Seiten des sozialen Netzwerks geht (z.B. Auskunft oder Löschung). Ihre gesetzlichen Rechte können Sie jedoch auch uns gegenüber geltend machen. Wir leiten Ihre Anfragen in diesem Fall an den Betreiber des sozialen Netzwerks weiter.

Bei US-amerikanischen Anbietern (bspw. Facebook, Twitter, YouTube, Instagram, LinkedIn) findet eine Übermittlung in die USA statt. Diese haben sich durch den Abschluss von sog. EU-Standardvertragsklauseln zur Einhaltung eines Datenschutzniveaus verpflichtet, welches dem europäischen im Wesentlichen entspricht. Auch TikTok kann personenbezogene Daten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) auf der Grundlage von EU-Standardvertragsklauseln übermitteln.

Bitte beachten Sie jedoch, dass das Vorhandensein eines angemessenen Datenschutzstandards bei Anbietern außerhalb von EU/EWR – auch im Falle eines Abschlusses von EU-Standardvertragsklauseln – nicht in jedem Fall sichergestellt werden kann.

Wir binden folgende soziale Netzwerke auf unserer Website durch Verlinkung ein:

Facebook:
Anbieter: Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2 D02 X525, Irland

https://www.facebook.com/about/privacy/

Instagram:
Anbieter: Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2 D02 X525, Irland

https://help.instagram.com/519522125107875

LinkedIn:

Anbieter: LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2 D02 AD98, Irland

https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy/

YouTube:

Anbieter: Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4 D04 E5W5, Irland

https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

16. Kommunikation via WhatsApp

Sie haben die Möglichkeit, uns über den Instant-Messaging-Dienst WhatsApp zu kontaktieren. Anbieter ist die WhatsApp Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland.

Dabei werden z.B. folgende personenbezogen Daten durch uns verarbeitet: Vor- und Nachnamen, Profilbild und Nachrichten/Bilder, welche Sie über WhatsApp an uns senden.

Wir weisen darauf hin, dass WhatsApp nach eigener Aussage personenbezogene Daten seiner Nutzer in Drittländern außerhalb der EU speichert. Wir haben hierauf keinen Einfluss. Bitte beachten Sie, dass von uns keine Garantie dafür übernommen werden kann, dass WhatsApp Datenschutzstandards einhält, welche mit den europäischen vergleichbar sind. Weitere Details zur Datenverarbeitung finden Sie in der Datenschutzrichtlinie von WhatsApp unter: 

https://www.whatsapp.com/legal/#privacy-policy.

Als alternativen Kommunikationsweg zu WhatsApp können Sie uns auch per Kontaktformular unter folgendem Link kontaktieren:

 https://www.driverhero.de/kontakt? 

Sofern Sie uns per WhatsApp kontaktieren, ist Rechtsgrundlage Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO. Sie können jederzeit Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen. Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

17. Online-Kommunikationsdienste

Wir setzen Online-Kommunikationsdienste von Drittanbietern ein, über die Sie mit uns per Video, Chat o.ä. kommunizieren können.

Dabei können je nach Kommunikationsdienst Daten folgender Art verarbeitet und auf den Servern des Drittanbieters gespeichert werden:

  • Zugangsdaten und Teilnehmerdaten wie Vorname, Nachname, Telefon (optional), E-Mail-Adresse, Profilbild (optional)
  • Meeting-Metadaten: Dauer des Meetings; Beginn und Ende (Zeit) der Teilnahme von Personen, Name und Beschreibung des Meetings, Geplantes Datum / Uhrzeit des Meetings, Chat-Status, IP-Adressen der zur Teilnahme verwendeten Endgeräte sowie weitere Geräte-/Hardware-Informationen (MAC-Adresse, andere Geräte-IDs (UDID), Gerätetyp, Betriebssystemtyp und -version, Client-Version, Kameratyp, Mikrofon oder Lautsprecher, Art der Verbindung u.a.)
  • Bei Einwahl mit dem Telefon: Angabe zur eingehenden und ausgehenden Rufnummer, Ländername, Start- und Endzeit und andere Informationen, die während der Nutzung des Dienstes geteilt werden, ggf. weitere Verbindungsdaten wie z. B. die IP-Adresse des Geräts
  • Audio- und Videodaten, wenn Sie Mikrofon bzw. Kamera Ihres Endgeräts freigeben, und ggf. Textdaten über Chat-, Fragen- oder Umfragenfunktionen.

Je nach Kommunikationsdienst werden die Inhalte der Kommunikation ggf. verschlüsselt.

Rechtsgrundlage für eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten von Ihnen, die wir über die Kommunikationsdienste erheben, ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO (bspw. in die Aufzeichnung einer Videokonferenz), die Vertragserfüllung gemäß Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO (soweit die Kommunikation zur Durchführung des Vertrages erfolgt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Ihre Anfrage hin erfolgen) und/oder unsere berechtigten Interessen an einer Kommunikation in geeigneter Weise gemäß Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO.

Eingesetzte Online-Kommunikationsdienste sind:

18. Betroffenenrechte

Sie haben gemäß Art. 15 DSGVO das Recht Auskunft über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen („Auskunftsrecht der betroffenen Person“).

Sie haben gemäß Art. 16 DSGVO das Recht, die Berichtigung und Löschung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen („Recht auf Berichtigung“).

Gemäß Art. 17 DSGVO können Sie die Löschung Sie betreffender personenbezogener Daten verlangen, sofern einer der dort aufgeführten Gründe zutrifft („Recht auf Vergessenwerden“).

Ebenso haben Sie gemäß Art. 18 DSGVO das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zu verlangen, wenn eine der dort aufgeführten Voraussetzungen zutrifft („Recht auf Einschränkung der Verarbeitung“).

Sie haben gemäß Art. 20 DSGVO das Recht, Sie betreffende personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt zu bekommen und diese Daten einem anderen Verantwortlichen übermitteln zu lassen („Recht auf Datenübertragbarkeit“).

Widerruf von Einwilligungen: S. Abschnitt „Widerrufsrecht“ in dieser Datenschutzerklärung.

Widerspruchsrecht: Siehe Abschnitt „Widerspruchsrecht“ in dieser Datenschutzerklärung.

Sie haben das Recht sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren. Die zuständige Aufsichtsbehörde ist das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA), Postfach 1349, 91504 Ansbach, Deutschland, Telefon: +49 (0) 981 180093-0, Telefax: +49 (0) 981 180093-800, E-Mail: poststelle@lda.bayern.de

19. Widerrufsrecht

Ihre ggf. erteilte Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie jederzeit widerrufen, bspw. per E-Mail an unsere oben genannte E-Mail-Adresse. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung wird dadurch nicht berührt.

20. Widerspruchsrecht

Soweit unsere Datenverarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO beruht („berechtigte Interessen“), haben Sie nach näherer Maßgabe des Art. 21 DSGVO das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen.

21. Weitergabe Ihrer Daten

Soweit nicht bereits an anderer Stelle in dieser Datenschutzerklärung aufgeführt, geben wir Ihre personenbezogenen Daten an folgende weiteren Empfänger beziehungsweise Kategorien von Empfängern weiter:

Zahlungsdienstleister (Stripe, PayPal)

Version 1.3, Stand: Juni 2022